Workshop, 24.11.2020

AKTEURE DER KULTURFÖRDERUNG IN DER WENDEZEIT

Im Rahmen des neu gegründeten sächsischen Projektverbundes „Multiple Transformationen: Gesellschaftliche Erfahrung und kultureller Wandel in Ostdeutschland und Ostmitteleuropa vor und nach 1989“ veranstaltet das im GWZO bearbeitete Teilprojekt Aufmerksamkeitswandel für die Kunst aus dem „Osten”: Transformationen der Kunstförderung und Kunstgeschichtsforschung seit den späten 1980er-Jahren den Workshop. Die Teilnehmer werden dem Wandel der Kulturfinanzierung und Kunstförderung in der Transformationszeit in drei regionalen Untersuchungsfeldern nachgehen:  in Sachsen, in der neuen Bundesländern und in der Großregion Ostmitteleuropa (der ehemaligen Ostblock).

Der gemeinsame Ausgangspunkt ist, dass in diesen Ländern in den vorherigen Jahrzehnten der Staat Kunst und Kultur nach strengen ideologischen Kriterien gefördert und reguliert hatte, und daher war die kulturelle Infrastruktur nach der Wende nebst dem Staat zusammengebrochen. Dieses Vakuum eröffnete jedoch Chancen, die in der ostmitteleuropäischen Region (zeitversetzt) von zwei auswärtigen/internationalen Förderern (die Soros Stiftung und später die ERSTE Stiftung) ergriffen wurden. Deren Programme und das durch die Stiftungsaktivitäten aufgebaute regionale Netzwerk haben viel dazu beigetragen, um bestehende lokale Strukturen zu verändern, und Kunst aus der Region auf der internationalen Bühne bekannt aber auch „wettbewerbsfähig“ zu machen. Die beide Stiftungen waren/sind aber in Ostdeutschland nicht tätig. Einzelne Sektionen des Workshops werden erörtern, welche Körperschaften diese post-Wende Nische in der Kulturförderung und „arts management“ in Sachsen und in Ostdeutschland besetzt haben, und ob da auch internationalen Akteuren eine wesentliche Rolle zukam?


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Maren Hachmeister (16. Oktober 2020). Workshop, 24.11.2020. Multiple Transformationen. Abgerufen am 16. Juli 2024 von https://multitrafo.hypotheses.org/289


Das könnte dich auch interessieren …

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search